Lösungen für OpenVPN-Authentifizierungsfehlermeldungen

Authentifizierungsfehler beim Herstellen einer Verbindung zu ProtonVPN bei Verwendung von VPN-Clients von Drittanbietern? Lesen Sie weiter, um eine Liste der Lösungen für dieses Problem zu finden.

Abgesehen von unserer nativen Anwendung (derzeit unter Windows verfügbar) gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, eine Verbindung zu ProtonVPN herzustellen. Es ist auch möglich, eine Verbindung mit einem OpenVPN-Client eines Drittanbieters wie Tunnelblick auf Mac, dem OpenVPN-Paket unter Linux oder verschiedenen mobilen Clients auf iOS und Android herzustellen.


Was ist ein Authentifizierungsfehler und warum wird er angezeigt??

Es kann sein, dass einige Verbindungsversuche eine AUTH FAILED-Fehlermeldung auslösen. Abhängig von Ihrem Gerät und Betriebssystem sieht die Meldung wie folgt aus:

android-auth-failAuth Fail auf Android – OpenVPN für Android-Client

 

Linux-Auth-FailAuth Fail unter Linux – Ubuntu-Befehlszeile

Diese Fehlermeldung wird vom OpenVPN-Protokoll ausgelöst und kann eines von zwei Dingen bedeuten:

  1. Die Anmeldeinformationen sind falsch, Dies wird beispielsweise durch die Verwendung falscher Anmeldeinformationen, einen Tippfehler bei der Eingabe Ihres Benutzernamens und Kennworts oder eine kürzlich vorgenommene Kennwortänderung verursacht. oder
  2. Sie haben Ihre maximale Anzahl gleichzeitiger Sitzungen erreicht. Unterschiedliche Pläne haben unterschiedliche maximale Anzahl gleichzeitiger Sitzungen, z. Kostenlose Benutzer erhalten 1 Verbindung, während Plus-Benutzer bis zu 5 Verbindungen erhalten. Weitere Informationen finden Sie in den verschiedenen ProtonVPN-Plänen.

Schnelle Schritte zur Behebung eines Authentifizierungsfehlers

Wenn Sie auf diesen Fehler stoßen, können Sie eine Reihe von Maßnahmen ergreifen, um diese Situation zu beheben. Bitte versuchen Sie die folgenden Schritte, um das Problem zu beheben:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen OpenVPN-Anmeldeinformationen verwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre OpenVPN-Anmeldeinformationen verwenden (und nicht Ihre Proton-Anmeldeinformationen). ProtonVPN verwendet zwei Sätze von Anmeldeinformationen, Ihre Anmeldeinformationen für das Proton-Konto, mit denen Sie sich auf unserer Homepage protonvpn.com (oder bei Ihrer E-Mail-Adresse als ProtonMail-Benutzer) anmelden, und Ihre OpenVPN-Anmeldeinformationen, mit denen Sie sich bei den VPN-Servern authentifizieren, wenn Sie verwenden eine OpenVPN-Anwendung eines Drittanbieters. Aus Sicherheitsgründen müssen Sie Ihre OpenVPN-Anmeldeinformationen und nicht Ihre Proton-Anmeldeinformationen verwenden, wenn Sie sich über VPN-Anwendungen von Drittanbietern anmelden. In diesem Artikel erfahren Sie, wo Sie Ihre OpenVPN-Anmeldeinformationen finden und festlegen können.
  2. Bestätigen Sie, dass Sie auf Server zugreifen, die für Ihren ProtonVPN-Plan verfügbar sind. Überprüfen Sie, ob der Server, zu dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, für Ihr Abonnement verfügbar ist. ProtonVPN bietet verschiedene Planangebote und jede Ebene hat Zugriff auf verschiedene Server. Beispielsweise erhalten ProtonVPN Free-Benutzer nur in diesen Ländern Zugriff auf kostenlose Server, während ProtonVPN Plus-Benutzer Zugriff auf alle Server in allen Ländern erhalten, einschließlich Secure Core-Servern. Weitere Informationen zu verschiedenen Servern finden Sie hier oder sehen Sie sich unsere verschiedenen Pläne an.
  3. Stellen Sie sicher, dass Sie einen seriösen Client verwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Client installiert und auf den neuesten Abschnitt aktualisiert haben. Beispielsweise ist eine erstaunliche Anzahl von VPN-Clients (externer Link – CISRO-Forschungsbericht, PDF), die im Android Play Store verfügbar sind, nicht ordnungsgemäß implementiert und stellen ein Sicherheitsrisiko dar, anstatt Ihre Privatsphäre zu verbessern. Trotz einiger schlechter Implementierungen gibt es eine gute Anzahl zuverlässiger Clients. Wenn Sie Probleme mit der Authentifizierung haben, verwenden Sie bitte einen unserer empfohlenen Clients aus unseren Handbüchern für Mac, Linux, Android und iOS.
  4. Überprüfen Sie, ob ein anderer Server funktioniert. Stellen Sie eine Verbindung zu einem anderen Server in einem anderen Land her und prüfen Sie, ob dieses Problem weiterhin besteht. Manchmal müssen wir bestimmte Server für die Wartung offline schalten. Daher kann es vorkommen, dass sie vorübergehend nicht verfügbar sind. In den nativen ProtonVPN-Anwendungen werden diese Informationen automatisch angezeigt. Überprüfen Sie für Clients von Drittanbietern die Serverseite und / oder unsere ProtonMail-Statusseite, um festzustellen, ob Ausfallzeiten gemeldet wurden.
  5. Überprüfen Sie die Anzahl der angeschlossenen Geräte / warten Sie x Minuten und versuchen Sie es erneut. Stellen Sie sicher, dass nicht mehr Geräte angeschlossen sind als maximal zulässig. Ist das der Laptop im anderen Raum noch angeschlossen? Wie wäre es mit Ihrer Workstation? Oder ist das Tablet bei Ihren Eltern / Freunden / Partnern noch verbunden? Überprüfen Sie Ihre früheren Geräte noch einmal und stellen Sie sicher, dass keines von ihnen seine Sitzungen am Leben erhält und Verbindungssteckplätze belegt.
  6. Aktualisieren Sie auf einen Plan mit mehr Verbindungen. Wie bereits erwähnt, ermöglichen unterschiedliche Pläne eine unterschiedliche Anzahl gleichzeitiger Verbindungen, und während alle angeschlossenen Geräte zunehmen. Wenn Sie mehr Verbindungen benötigen, vergleichen Sie unsere Pläne und erwägen Sie ein Upgrade für weitere Verbindungen.
  7. Ändern Sie den OpenVPN-Benutzernamen und das Kennwort und wiederholen Sie die Verbindung. Wenn alle nicht zu guten Ergebnissen geführt haben, ändern Sie Ihren OpenVPN-Benutzernamen und Ihr Kennwort wie hier beschrieben und prüfen Sie, ob Sie dadurch wieder eine Verbindung herstellen können. Warnung: Hierfür müssen Sie zurücksetzen alle anderen vorhandenen Geräte die das OpenVPN-Passwort verwenden (native Clients werden automatisch angepasst). Beispiel: Sie haben Tunnelblick erfolgreich auf dem Mac eingerichtet, haben jedoch Probleme mit iOS-Verbindungen. Wenn Sie Ihre OpenVPN-Anmeldeinformationen zurücksetzen, müssen beide Geräte neu konfiguriert werden.
  8. Holen Sie sich die neuesten OpenVPN-Konfigurationsdateien. In regelmäßigen Abständen aktualisieren wir Konfigurationsdateien, und Server werden manchmal entfernt, neu zugewiesen oder hinzugefügt. Wenn keiner der oben genannten Schritte für Sie funktioniert, rufen Sie das ProtonVPN-Dashboard (account.protonvpn.com) auf, um die neuesten OpenVPN-Konfigurationsdateien für Ihre Plattform abzurufen. Um sich bei account.protonvpn.com anzumelden, müssen Sie Ihren Proton-Benutzernamen und Ihr Passwort verwenden (Details hier)..
  9. Überprüfen Sie, ob Sie für die Dienstleistungen bezahlt haben. Wenn Sie sich registrieren und für ProtonVPN bezahlen, wird Ihnen der Zeitpunkt der Registrierung in Rechnung gestellt. Nach Ablauf der von Ihnen bezahlten Zeit müssen Sie die Rechnung bezahlen, die Sie am Ende des Abonnements erhalten. Sie finden Ihre Rechnungen in Ihrem ProtonVPN-Dashboard im Zahlungsbereich. (http://account.protonvpn.com/)

Immer noch auf AUTH FAILURE stoßen?

Wenn Sie alle oben genannten Schritte ausgeführt haben und immer noch ein Authentifizierungsfehler auftritt, wenden Sie sich über protonvpn.com/support-form an unser Support-Team und teilen Sie uns die Ergebnisse für jeden der oben genannten Schritte mit. Auf diese Weise können wir direkt dort weitermachen, wo Sie aufgehört haben, den Auth-Fehler weiterhin beheben und Ihre Verbindung rechtzeitig mit ProtonVPN herstellen.

Zum Thema passende Artikel

So richten Sie ProtonVPN auf einem Mac ein

So richten Sie ProtonVPN unter Linux ein

So richten Sie ProtonVPN unter Android ein

So richten Sie ProtonVPN unter iOS ein

Kim Martin
Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me